Herzlich willkommen auf meiner Webside!

In Luxor und Umgebung gibt es viel zu sehen. Besonders für Fans des alten Ägyptens ist diese Gegend interessant, da sie sehr abwechslungsreich ist. In Luxor selber gibt es den Luxortempel, das Luxormuseum und das Mumifizierungsmuseum sowie einige Basare. Von Luxor aus kann man Ausflüge nach Theben West ins Tal der Könige, Tal der Königinnen, zum Hatschepsut Tempel und den Memnonkolossen sowie dem Ramesseum machen und in den Alabasterwerkstätten beobachten, wie aus Alabaster wahre Kunstwerke erschaffen werden. In der Nähe des Tals der Könige befindet sich das Haus, in dem Howard Carter zur Zeit der Ausgrabungen des Tutanchamun Grabes gewohnt hat. Man kann auch mit einer Feluke nach Banana Island fahren, dort im klaren seichten Wasser des Nils schwimmen oder auf der Insel frisch geerntete Bananen essen. Drei Kilometer von Luxor entfernt befindet sich der Karnaktempel, der nicht nur tagsüber sehr imposant ist, sondern am Abend eine tolle Licht- und Soundshow in verschiedenen Sprachen zu bieten hat. In Karnak befindet sich auch ein kleiner Vergnügungspark mit Autoscooter, Hüpfburg und Kinderkarussell. Für die Romatiker unter Ihnen ist eine Kutschfahrt am Nil entlang oder einfach durch die Stadt Luxor bis nach Karnak und zurück ein absolutes Muß. Besonders schön ist es am Abend, wenn alles beleuchtet ist, aber auch tagsüber fährt Sie ihr Kutscher hin wo immer Sie hin möchten. Er kann für Sie auch Ausflüge nach Dendera, Abydos, Edfu oder Assuan organisieren oder einen Flug im Heißluftballon über die Stadt und das Tal der Könige.  Auch eine Ferienwohnung kann er Ihnen besorgen, egal ob in Luxor selber oder in West Bank (andere Nilseite). Vielleicht möchten Sie ja auch einmal an einer ägyptischen Hochzeitsfeier teilnehmen. Sollten Sie Interesse an einer organisierten Tour haben, setzen Sie sich mit mir in Verbindung oder rufen Sie einfach folgende Rufnummer an, wenn Sie Flug und Hotel in Luxor bereits gebucht haben: 00201005307496. Herr Mahmoud Boghdady spricht fliessend englisch und ist Ihnen bei der Organisation gerne behilflich.

Ich kann nur hoffen, dass ich mit dieser Webside einige Touristen nach Luxor "locken" kann, da nicht nur die Menschen dort wegen den ausbleibenden Touristen fast verhungern, sondern auch die Tiere, die oft das einzig Wertvolle für diese Menschen sind. Eins der Pferde von Herrn Boghdady's Familie ist am 18.5.2012 an Unterernährung gestorben. Sie werden also nicht nur einen tollen Urlaub haben, sondern auch Menschen und Tieren helfen.



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!